Der archäologische Komplex Lomo de los Gatos

Der archäologische Komplex Lomo de los Gatos

Der Lomo de los Gatos (der Katzenrücken) ist ein archäologischer Komplex der Ureinwohner, bestehend aus der Steinhaussiedlung von La Cañada de Los Gatos und zwei Friedhöfen mit Steinkisten, Gruften, Hügelgräbern und Grabkammern (Las Crucecitas und La Puntilla).

Der Küstenort La Cañada de Los Gatos entstand vor etwa 1.600 Jahren. Er besteht aus 19 Steinstrukturen der Einheimischen von klassischer Typologie mit einem runden halb aus der Erde verlaufenden Aussenhof und einem Innenraum mit ein oder zwei seitlichen Alkoven. Diesen Konstruktionen wurden weitere unebenere und als Rundbauten angelegte nach der Eroberung der Insel überlagert, die zum Ende des 15. Jahrhunderts stattfand. Weitere Wohnhäuser und Anbauten, die auf landwirtschaftliche Aktivität schließen lassen, wurden in diesem Gebiet Ende des 19. Jahrhunderts um Verlauf des 20 Jahrhunderts gebaut.

Auf dem Friedhof von Las Crucecitas sind verschiedene Bestattungsarten aus der Zeit der Ureinwohner zu sehen (in Gruften, Steinkisten, Höhlen), zu dem auch eine Reihe von Bestattungsdenkmälern in Form von Grabhügeln.

Dieses archäologische Gebiet wurde im Jahr 1993 zum historischen Kulturdenkmal in der Kategorie Archäologische Zone erklärt.

Dieses archäologische Gebiet ist für Besuche gut ausgestattet mit Pfaden, Rampen und Fußgängerbrücken, die die verschiedenen Bereiche der Ortschaft von Cañada de Los Gatos mit dem Friedhof von Las Crucecitas verbinden. Entlang des Weges erklären verschiedene Informationspunkte die interessantesten Aspekte der Fundstätte und der durchgeführten archäologischen Arbeiten. Darüber hinaus gibt es einen Aussichtspunkt – eine Cafeteria, wo die Besucher sich ausruhen und die Panoramaaussicht über die Fundstätte, den Hafen und den Strand von Mogán genießen können.

Die Stätte Lomo de Los Gatos kann Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr in den Wintermonaten (in der Zeit vom 1. Oktober und dem 30. März) und von 10:00 bis 18:00 Uhr in den Sommermonaten (in der Zeit vom 1. April und dem 30. September) besucht werden.

Das archäologische Gebiet bietet geführte Besichtigungen, Kurse und verschiedene Aktivitäten an, die im Zusammenhang mit dem Kulturerbe der alten Kanaren stehen, aber man kann sie auch allein besichtigen unter Anleitung der verschiedenen Informationspunkte, die an verschiedenen Orten entlang des Besichtigungswegs stehen.

Wir sind in der Straße Calle de La Puntilla s/n in Playa de Mogán zu finden

Wegbeschreibung